Kontakt

+49 /231/ 56 557 255
kanlux.gmbh@kanlux.com

Rezeption

tel.: +49 /231/ 56 557 255
fax.: +49 /231/ 56 557 256

Hauptsitz

Kanlux GmbH
Flugplatz 21,
44319 Dortmund

Zdjęcie

Export departments

Registrierdaten

Kanlux GmbH
Flugplatz 21,
44319 Dortmund

Tel. (0231) 56557255,
Fax (0231) 56557256
Email: kanlux.gmbh@kanlux.com

ING BANK, BLZ : 500 210 00
Konto: 0010129302
IBAN: DE36500210000010129302
BIC: INGBDEFF

Sitz Dortmund, Amtsgericht Dortmund HRB 24242,
Geschäftsführer: Andrzej Orlecki
Finanzamt Dortmund - Unna, Ust. ID Nr. DE228637680,
Gerichtsstand und Erfüllungsort Dortmund, Steuer-Nummer: 316/ 5744/ 0552

Zdjęcie

Lager Kanlux SA

ul. Rozwojowa 12
41-103 Siemianowice Śląskie
Zeige auf Karte

// Spółka HU nie chce Formularza

Techpark Kanlux SA

ul. gen. Władysława Sikorskiego 9-11
41-922 Radzionków
Zeige auf Karte

Zdjęcie

Möchtest Du uns kontaktieren?
- Kein Problem!

Fülle das Formular aus. Beschreibe Dein Anliegen möglichst konkret, damit wir die Nachricht der richtigen Abteilung zuleiten können. Wir melden uns schnellstmöglich mit einer Antwort.

*- Pflichtfeld

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten (DSGVO)

Der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche, ist der Datenschutzbeauftragte der Kanlux S.A. mit Sitz in Polen Ort: Radzionków PLZ: (41-922) in der Strasse: Ul. Objazdowa 1-3,.

1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: ado@kanlux.pl.
2. Personenbezogene Daten werden nur zum Zwecke der Erfüllung des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen an der Ausführung des Vertrags, der Geltendmachung von Ansprüchen im Zusammenhang mit der ausgeführten Geschäftstätigkeit und - bei freiwilliger Einwilligung - der Direktvermarktung seiner eigenen Produkte oder Dienstleistungen verarbeitet.
3. Personenbezogene Daten werden in der IT-Umgebung gespeichert, was bedeutet, dass Daten auch vorübergehend gespeichert und verarbeitet werden können, z. in Sicherungskopien im Rahmen von Tests von IT-Systemen oder -Verfahren zur Aufdeckung von Unregelmäßigkeiten oder zum Schutz vor Betrug oder Angriffen, um die Sicherheit und das ordnungsgemäße Funktionieren von IT-Systemen zu gewährleisten. 4. Empfänger der Daten sind Stellen, die den für die Verarbeitung Verantwortlichen im Bereich der IT-Dienstleistungen, Transportdienstleistungen und Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen der Kanlux SA sowie deren ständige Handelsvertreter mit Sitz im Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaats der Europäischen Union unterstützen, sowie Anwälte und Wirtschaftsprüfer.
5. Der für die Verarbeitung Verantwortliche beabsichtigt nicht, die Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.
6. Personenbezogene Daten werden für die Dauer des Vertrags und nach dessen Beendigung - für den Zeitraum, der für die Erfüllung der Buchhaltungs- oder Steuerpflichten erforderlich ist (für deren Dauer), und für den Zeitraum, der für den Ablauf oder die Verjährung von Ansprüchen aus erforderlich ist, aufbewahrt die Vereinbarung und im Falle der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketingzwecke - bis zum Widerruf der Einwilligung.
7. Sie haben das Recht:
a) Zugang zu Daten fordern;
b) zu verlangen, dass Ihre Daten berichtigt werden, wenn sie falsch gespeichert oder geändert wurden;
c) Die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung nicht mehr besteht;
d) die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn diese Ihrer Meinung nach falsch ist (für einen Zeitraum, in dem der Datenschutzbeauftragte die Richtigkeit der Daten überprüfen kann) oder bis die Verarbeitung Ihres Widerspruchs ansteht, oder wenn der Datenschutzbeauftragte die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt, Sie diese jedoch benötigen, um Ihre Ansprüche geltend zu machen, zu verfolgen oder zu verteidigen;
e) Einwände gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten erheben, wenn sie für die vom für die Verarbeitung Verantwortlichen Interessen nicht mehr erforderlich sind;
f) Eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu erlassen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Gesetz verstößt.
8. Die Bereitstellung von Daten im Zusammenhang mit der Durchführung der Vereinbarung ist freiwillig, jedoch für die Zwecke der Durchführung der Vereinbarung erforderlich. Die Angabe von Daten zu Marketingzwecken ist freiwillig.
9. Auf der Grundlage Ihrer persönlichen Daten werden keine automatisierten Entscheidungen getroffen, auch nicht durch Profilerstellung.
10. Sobald die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den ursprünglichen Zweck abgeschlossen ist, werden die Daten zu keinem anderen Zweck verarbeitet.

Zeige mehr ▾